Завантаження...

Revue Auto-Matic C Deluxe 2
 

 

 

This photo was viewed times and was downloaded in full size 0 times.

This photo was liked 0 times


Source page:

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Revue_Auto-Matic_C_Deluxe_2.jpg

Description

Nicht viel Mühe gab sich das Fotoversandhaus "Quelle", um die Herkunft dieser Kamera zu verbergen. Auf dem Objektiv kann man klar und deutlich lesen, dass es ein Hexanon von Konica ist. Auch das "Deluxe 2" auf der Oberseite stammt noch vom Original: Es ist nichts anderes als die Konica EE-matic Deluxe 2 von 1967.

Die erste EE-matic von Konica erschien 1963, damals noch mit Selenzellen rund ums Objektiv. Die "Deluxe 2" mit CdS-Messung ist das letzte Modell dieser Serie, danach kam die kompakte C 35.

Die "Deluxe 2" ist mit dem vollautomatischen Seiko-Verschluss ausgerüstet, der von 1/30 Sek. bis 1/250 Sek. geht. Blenden- und Verschlusslamellen sind - im Gegensatz zur späteren C 35 - noch getrennt, wobei die Blendenwerte den Bereich von 2,8 bis 22 umfassen. Von den Verschlusszeiten und Blendenwerten bekommt der Fotograf nichts mit, sie werden nirgendwo angezeigt: ein Blitzsymbol im Sucher warnt vor Unterbelichtung. Zum Blitzen waren Blitzwürfel vorgesehen, einen "normalen" Blitzschuh gibt es nicht. Nach Drehen des Objektivringes von "Auto" nach "B" springt der Deckel des Blitzsockels auf und man kann den Blitzwürfel einsetzen. Die Spannung für den Betrieb der Blitze kommt von 2 Mignon-Zellen, die in einem Bodenfach liegen. Die Energie für die Belichtungsmessung besorgte eine 625er Quecksilber-Zelle, deren Fach seitlich angebracht ist.

Der Sucher ist groß und klar mit hellem Leuchtrahmen und Parallaxenmarken. Der Entfernungsmesser-Fleck ist deutlich und kontrastreich, das Objektiv ein vorzüglicher Vierlinser.

Bei "Quelle" kostete das Gerät 199,- DM im Jahr 1968.

Date
Source Revue Auto-Matic C Deluxe 2
Author Alfred from Germany

Licensingedit

w:en:Creative Commons
attribution share alike
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.
You are free:
  • to share – to copy, distribute and transmit the work
  • to remix – to adapt the work
Under the following conditions:
  • attribution – You must attribute the work in the manner specified by the author or licensor (but not in any way that suggests that they endorse you or your use of the work).
  • share alike – If you alter, transform, or build upon this work, you may distribute the resulting work only under the same or similar license to this one.

Checked copyright icon.svg This image, originally posted to Flickr, was reviewed on by the administrator or reviewer Denniss, who confirmed that it was available on Flickr under the stated license on that date.
Photo's description:
Nicht viel Mühe gab sich das Fotoversandhaus "Quelle", um die Herkunft dieser Kamera zu verbergen. Auf dem Objektiv kann man klar und deutlich lesen, dass es ein Hexanon von Konica ist. Auch das "Deluxe 2" auf der Oberseite stammt noch vom Original: Es ist nichts anderes als die Konica EE-matic Deluxe 2 von 1967. Die erste EE-matic von Konica erschien 1963, damals noch mit Selenzellen rund ums Objektiv. Die "Deluxe 2" mit CdS-Messung ist das letzte Modell dieser Serie, danach kam die kompakte C 35. Die "Deluxe 2" ist mit dem vollautomatischen Seiko-Verschluss ausgerüstet, der von 1/30 Sek. bis 1/250 Sek. geht. Blenden- und Verschlusslamellen sind - im Gegensatz zur späteren C 35 - noch getrennt, wobei die Blendenwerte den Bereich von 2,8 bis 22 umfassen. Von den Verschlusszeiten und Blendenwerten bekommt der Fotograf nichts mit, sie werden nirgendwo angezeigt: ein Blitzsymbol im Sucher warnt vor Unterbelichtung. Zum Blitzen waren Blitzwürfel vorgesehen, einen "normalen" Blitzschuh gibt es nicht. Nach Drehen des Objektivringes von "Auto" nach "B" springt der Deckel des Blitzsockels auf und man kann den Blitzwürfel einsetzen. Die Spannung für den Betrieb der Blitze kommt von 2 Mignon-Zellen, die in einem Bodenfach liegen. Die Energie für die Belichtungsmessung besorgte eine 625er Quecksilber-Zelle, deren Fach seitlich angebracht ist. Der Sucher ist groß und klar mit hellem Leuchtrahmen und Parallaxenmarken. Der Entfernungsmesser-Fleck ist deutlich und kontrastreich, das Objektiv ein vorzüglicher Vierlinser. Bei "Quelle" kostete das Gerät 199,- DM im Jahr 1968.


Only registered users can post comments. Please login.


EXIF data:
File name revue_auto-matic_c_deluxe_2.jpg
Size, Mbytes 2.623181640625
Mime type image/jpeg
Camera manufacturer SAMSUNG
Camera model WB700
Orientation of image 1
Image resolution in width direction 300
Image resolution in height direction 300
Unit of X and Y resolution 2
Exposure time 1/30 sec (0.033333333333333)
F number f / 5.8
Exposure program 3
ISO speed rating 100
Exif version 0221
Lens focal length 6.8 mm
Date and time original image was generated 2012:05:18 19:52:50
Date and time image was made digital data 2012:05:18 19:52:50
Meaning of each component 
Exposure bias 0
Maximum lens aperture 3.87
Metering mode 5
Supported Flashpix version 0100
Color space information 1
Exif image width 3143
Exif image length 2416
Sensing method 2
Digital zoom ratio 1
Focal length in 35 mm film 41 mm
Software used Adobe Photoshop CS3 Windows


See some ads as well as other free photos:

The images at Free-Photos.biz come mainly from Wikimedia Commons or from our own production. The photos are either in the public domain, or licensed under free linceses: Free-Photos.biz license, GPL, Creative Commons or Free-Art license. Some very few other photos where uploaded to Free-Photos.biz by our users and released into the public domain or into free usage under another free license (like GPL etc.)

While the copyright and licensing information supplied for each photo is believed to be accurate, Free-Photos.biz does not provide any warranty regarding the copyright status or correctness of licensing terms. If you decide to reuse the images from Free-Photos.biz, you should verify the copyright status of each image just as you would when obtaining images from other sources.


The use of depictions of living or deceased persons may be restricted in some jurisdictions by laws regarding personality rights. Such images are exhibited at Free-Photos.biz as works of art that serve higher artistic interests.

PRIVACY POLICY


By registering your account and/or by subscribing to new and newly rated photographs you agree we may send you the links to photos and we may occasionally share other information with you.

We do NOT disclose your personal data.





christianity portal